Sponsoren

Online-Anzeige200x200 Gilliam200x200 DatKatuhlenHuis 200x200 bedachungen krings logo 200x200 eilendorf.info200x200 aretz200

Handballkreis Aachen/Düren

Fussballabteilung

Landesliga Damen, 6. Spieltag: HSG Geislar-Oberkassel - SV Eilendorf 18:24 (10:13)

Erster Auswärtssieg!

Am späten Sonntagnachmittag traten wir in gegnerischer Halle gegen Geislar-Oberkassel an. Unsere Gegner hatten zwar einen Pluspunkt weniger als wir vorzuweisen, hatten die letzten beiden Spiele aber deutlich gewonnen (mit 15 bzw. 10 Toren Differenz), so dass wir uns eigentlich sicher waren, dass es kein einfaches Spiel werden würde.

 

Zu Beginn der Partie merkten wir dann auch schnell, dass gegen körperlich robuste Gegner viel Einsatz gefordert sein würde. Nachdem wir also mit 2:4 zurücklagen, steigerten auch wir die Härte unserer Abwehrarbeit und suchten vorne konsequent die Zweikämpfe. Das tat zwar das ein oder andere Mal weh, dafür wurden wir aber in der Folge mit Toren und Strafwürfen belohnt. Aus dem Rückstand wurde ein Unentschieden und in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit konnten wir unsere Stärken des schnellen Spiels und einer guten Abwehr immer besser umsetzen, so dass wir gegnerische Konter zunehmend vermeiden (vor der schnellen Spielweise der Gegner wurden wir ja gewarnt!) und eine drei-Tore-Führung herausarbeiten konnten.

In der Halbzeitpause appellierte unser Trainer nochmal an uns, in der zweiten Halbzeit (nicht wieder) nachzulassen. Diesmal gingen wir dann nach dem Seitenwechsel auch sehr konzentriert zur Sache, so dass wir uns durch einen 6:1 Lauf vorentscheidend zum 11:19 absetzen konnten.

Warum wir unseren Gegner dann zwischenzeitlich nochmal auf drei Tore herankamen ließen, weiß eigentlich keiner so richtig. Corny reagierte mit einer Auszeit, in deren Folge wir wieder ruhiger wurden und dann doch wieder auf sechs Tore davonzogen.

Als Fazit bleibt zu ziehen, dass wir aus einer ausgeglichenen Mannschaft heraus, in der jede von uns Torgefährlich ist, dieses Spiel die meiste Zeit über kontrolliert und somit auch verdient gewonnen haben. In beiden Mannschaften konnten sich dabei die Torhüterinnen auszeichnen, die viele (auch freie) Paraden geboten haben, wobei mein Dank hier natürlich ausschließlich Susi und Silke dient ;-)

In den nächsten beiden Spielen müssen wir dann gegen die aktuelle Nummer 2 und 1 antreten. Los geht’s am Samstagabend um 19:30 Uhr im Inda-Gymnasium gegen Frechen 2, welche mit nur einem Punkt mehr drei Plätze über uns stehen. Da wir unseren Gegner nicht kennen, konzentrieren wir uns auf die eigenen Stärken und freuen uns darauf, unseren Zuschauern dann eine hoffentlich sehr ansprechende Leistung bieten zu können, die am Ende durch Punkte belohnt wird.

Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

Kalender

loader

Spielpläne Senioren

Spielpläne Jugend

         Männlich          Weiblich
mB         wB
mC          
mD1mD2         wD
mE         wE
F-Jugend
Minis

Besucht uns bei Facebook

 

Eilendorf Info bei Facebook