Sponsoren

Online-Anzeige200x200 Gilliam200x200 DatKatuhlenHuis 200x200 bedachungen krings logo 200x200 eilendorf.info200x200 aretz200

Handballkreis Aachen/Düren

Fussballabteilung

Kreisliga Herren, 2. Spieltag: SV Eilendorf – TV Birkesdorf II 28:29 (13:13)

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfing die erste Mannschaft am Sonntagabend den letztjährigen Gegner im Pokalfinale und Aufsteiger aus der Kreisklasse. Die Reserve der Oberligamannschaft aus Birkesdorf besteht aus jungen und gut eingespielten Spielern, die ein schnelles Spiel aufziehen und als Anwärter auf die oberen Tabellenplätze gelten. Beide Mannschaften haben ihre Auftaktspiele gewonnen, wobei Birkesdorf durch ein hohes Ergebnis und den Pokalsieg als Favorit in die Partie ging. In Eilendorf fiel neben Maus und Peitz kurzfristig Tobiel Blees aus und Frein war nach seinem Urlaub noch nicht wieder im Kader. Zusätzlich waren einige Spieler angeschlagen, trotzdem hatte der Gastgeber nach der letzten Niederlage etwas gut zu machen.


Zu Beginn des Spiels haben sich beide Mannschaften ein wenig abgetastet und keiner wollte ein zu hohes Risiko eingehen, um nicht schnell einem Rückstand hinterherzulaufen. Nach zehn Minuten stand es 3:4, wobei Eilendorf von einigen guten Einzelaktionen profitierte, während Birkesdorf besonders über die schnelle Mitte oder zweite Welle zum Abschluss gelang. In den zweiten 15 Minuten wurde das Spiel langsam intensiver, schneller und torreicher. Birkesdorf erspielte sich eine drei-Tore Führung (6:9, 20.) und schien durch einige Tempogegenstöße einen komfortablen Vorsprung aufzubauen. Eilendorf reagierte jedoch mit einer harten und guten Abwehrarbeit und ließ den Gegner nicht davon ziehen. Gerade Jonas Blees konnte im Mittelblock überzeugen und verhinderte durch gutes Antizipieren und faires Zustellen die schnellen Angriffe der Dürener. Bis zur Pause glich der Gastgeber zum 13:13 aus.
Der Beginn der zweiten Halbzeit ging ganz klar an die Gäste. Schnell konnte er wieder eine Führung von drei Toren aufbauen (17:20, 40.) und diese auch lange halten. Es entwickelte sich ein sehr intensives Kreisligaspiel, in dem sich beide Mannschaften mit hohem Tempo und guten spielerischen Aktionen einen Schlagabtausch lieferten. Eilendorf agierte mit einer hohen Aggressivität und Härte in der Abwehr, was die beiden Schiris oft mit zwei Minuten und einer roten Karte gegen Jonas Blees ahndeten. So spielte der SVE oft in Unterzahl, sodass Birkesdorf die Führung hielt und bis zur 55. Minute auf 22:27 ausbaute. In vergangenen Spielzeiten hätte sich die Mannschaft aufgegeben und ein solches Spiel wäre noch in einer hohen Niederlage geendet, an diesem Abend spielte Eilendorf jedoch bis zum Schluss mit hohem Einsatz und ließ nicht nach. Die Mannschaft kämpfte sich noch einmal ins Spiel, lief einige schnelle Angriffe und eroberte wichtige Bälle in der Abwehr. Jedes Tor, das aufgeholt wurde, verunsicherte den jungen Gegner und ließ die eigene Mannschaft noch an einen Punktgewinn glauben. Eine Minute vor Schluss erzielte Eilendorf den Anschlusstreffer zum 28:29 und Trainer Meyer stellte auf eine offene Manndeckung um. Hier wurde noch zwei Mal der Ball gewonnen, allerdings in zu hektischen Aktionen auch wieder verloren, sodass das Spiel mit 28:29 ausging. Am Ende war Birkesdorf gerade in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen, allerdings wäre wohl auch ein Unentschieden gerecht gewesen. Der SV kann die Punkte zwar nicht zu Hause behalten, aber die Aufholjagd am Ende des Spiels könnte in der Saison noch wichtig werden. Wenn die Mannschaft sich nicht aufgibt, kann sie (gerade zu Hause) jedem Gegner der Liga Schwierigkeiten bereiten. Am Sonntagmorgen kann sie beim nächsten Heimspiel gegen Jülich zeigen, dass man von diesem Spiel gelernt hat.

Für den SVE spielten: David Akintunde (12 gehalten), Tobias Mertens (8/1) – Jonas Blees, Timon Blees (2), Jerome Breuer, Josh Hammers (1), Daniel Krings (2), Thomas Oberste (1), Nils Rollwagen (3), Dennis Schaaf (9/2), Jochen Schroeder (7), Tobias Schroeder (2), Markus Wosnitza (1)

Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

Kalender

loader

Spielpläne Senioren

Spielpläne Jugend

         Männlich          Weiblich
mB         wB
mC          
mD1mD2         wD
mE         wE
F-Jugend
Minis

Besucht uns bei Facebook

 

Eilendorf Info bei Facebook